Von IT-Nachhaltigkeit und Drucker-Recycling

26/04/2018Lesezeit 4 Minuten

Stellen Sie sich vor: Sie sind der Letzte im Büro, und plötzlich spüren Sie einen Luftzug, der Ihre Nackenhaare aufstellt. Sie bekommen das unangenehme Gefühl, dass Sie nicht alleine sind. Dann drehen Sie sich um und – oh Schreck: Sie sehen den Gerätefriedhof mit Bergen aus defekten Telefonen und alter Technik, die vor Ewigkeiten aus dem Büro hätten verschwinden sollen. Da kann man schon mal in Panik geraten.

Sie sollten die IT-Nachhaltigkeit und die Verantwortung der Geräteentsorgung äußerst ernst nehmen. Andernfalls finden Sie sich eines Tages in Mitte eines solchen Gerätefriedhofs wieder. Veraltete Technik, die nicht recycelt oder ordnungsgemäß entsorgt wird, ist immer ein Ärgernis und viele Büros haben eigene Bereiche (z. B. leere Abstellkammern), in denen alte oder nicht funktionierende Hardware – auch Randgeräte genannt – gelagert wird, obwohl diese recycelt werden sollte.

Werfen wir also einen frischen Blick auf die Möglichkeiten zur Besserung Ihrer Geräteentsorgungspraxis, um dafür zu sorgen, dass Sie nicht nur verantwortungsbewusst recyceln, sondern auch das Büro vor unberücksichtigten Zugriffspunkten auf Ihr Netzwerk schützen.

Achten Sie auf Umweltfreundlichkeit und Sicherheit

Umweltfreundliche Unternehmen unterstützen IT-Nachhaltigkeit und Recycling von Druckern durch Rückkaufangebote oder sicheres und verantwortungsbewusstes Spenden alter Geräte. Sie können diesen Gerätehaufen in Bargeld, Gutscheine oder eine Spende an Hilfsorganisationen verwandeln oder die Mittel Ihrem IT-Budget zugutekommen lassen. Selbst wenn Ihre alte Ausrüstung nicht wiederherstellbar ist, helfen bestimmte Firmen gerne mit bevorzugten Recycling-Optionen aus. Ein einfacher Weg, die Umwelt zu schützen.

Diese Programme bieten großartige Optionen; dennoch sollten Sie Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Wir haben alle von den Horrorgeschichten über Cyberkriminelle gehört, die sensible Informationen von Festplatten aus entsorgten PCs, Druckern, Kopierern und praktisch allen verfügbaren Endpunkten entwenden. Wenn Sie folgende Tipps beherzigen, werden Sie mit Sicherheit kein Opfer von Cyberkriminalität:

  • Formatieren Sie zunächst die Festplatte eines Geräts und entfernen Sie sie dann physisch oder durchbohren Sie diese.
  • Vernichten Sie Daten durch Entmagnetisierung oder Schreddern.
  • Behalten Sie Beweise der Vernichtung zu Überprüfungszwecken.
  • Arbeiten Sie mit Device as a Service-Angeboten zur Verwaltung von Hardware, die das Ende ihres Lebenszyklus erreicht hat.

Technologiepartner können eine Reihe von Methoden anbieten, um Ihr Unternehmen in die Cloud zu führen und Ihre Drucker- sowie Kopierererfahrung zu verändern. Beispielsweise Bürodrucker von HP, die das weltweit sicherste Drucken anbieten und dabei auf die Umwelt achten. Durch ihren Prozess der zirkulären Einsparung konnte HP die CO2- und Wasserbilanz von 2015 bis 2016 reduzieren. All dies dank verbesserter Materialwiederherstellung, der Sanierung ihrer Abonnementdienste (wie Managed Print Services), der Reduktion des Materialverbrauchs im Allgemeinen, der Implementierung von Initiativen für erneuerbare Energien und vielem mehr.

Führen Sie Ihr Drucken in neue Höhen

Zur Entrümpelung Ihres Büros ist die Cloud der optimale Ort. Moderne Kopierer und Drucker können die Freigabe von Informationen und die geschäftliche Zusammenarbeit erleichtern − und das alles über die Cloud. Die US-Regierung hat schon vor Jahren Cloud-Computing als eine „fundamentale wirtschaftliche und technische Entwicklung mit großartigem Potential zur Reduzierung der Kosten behördlicher IT-Systeme, bei gleichzeitiger Verbesserung der Möglichkeiten der IT und Stimulation der Innovation von IT-Lösungen“ bezeichnet.

Moderne cloudbasierte Technologielösungen erlauben es Ihnen, Bürokomponenten schnell zu ersetzen und zu erneuern. Dabei haben Sie weniger Ausfallzeiten und die Beruhigung, dass Ihre Daten und Prozesse sicher sind. Sie müssen sich um einen Friedhof physischer Geräte erstmal keine Gedanken mehr machen. Neue Ausrüstung hat neben einer Produkterneuerung und Prozesssicherung auch weitere Vorteile. Folgende Funktionen machen cloudbasierte Drucker und Kopierer zu einer intelligenten Aktualisierung im Vergleich zu veralteter Technologie:

  • Selbstreparatur von Angriffen in Echtzeit
  • Vorausschätzung der Wartung von Teilen, um vorzeitiges Austauschen von Tinte und Toner zu vermeiden
  • Automatische Bedrohungserkennung zur Verhinderung von Angriffen und zur Validierung des Betriebssystems
  • Beschleunigter Arbeitsablauf, verbesserte Genauigkeit und eine einfache Verbindung zu Benutzern in Ihrem gesamten Unternehmen
  • Die Fähigkeit, Druckaufträge in der Cloud zu speichern, mit einer Vielzahl von Authentifizierungsoptionen, einschließlich Kartenleser und QR-Codes

Wählen Sie IT-Nachhaltigkeit

All diese kleinen Aufgaben auf Ihrer Liste: Kopierer ausschalten, vorgedruckte Formulare bestellen, Benutzer zu animieren, durch beidseitigen Druck Kosten einzusparen. Eine intelligente, cloudbasierte Technologie kann das alle automatisch erledigen. Wissen Sie, was das bedeutet? Sie können mehr Zeit für wichtige, strategische Aspekte Ihres Geschäfts aufwenden, wie z. B. Kundenzufriedenheit, Budgetplanung, Produktivität, Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung.

Ist es nicht an der Zeit, dass Sie einen weiteren Blick auf die Recyclingverfahren Ihrer Kopierer und Drucker werfen? Entsorgen Sie die alten, abgenutzten Geräte, die nur Staub fangen und Ihre Mitarbeiter verzweifeln lassen, und statten Sie dann Ihren Arbeitsplatz mit neuer fortschrittlicher Cloud-Technologien aus. Ihr Team verfügt somit über neue Möglichkeiten zur Teilung von Informationen und zur Zusammenarbeit, um die Effizienz zu steigern, innovative Lösungen zu erfinden und freundlichere Personalinteraktionen zu ermöglichen.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet Required fields are marked *