DSGVO – Sind Sie compliant?

25/05/2018Lesezeit 3 Minuten

Am 25. Mai 2018 trat die Datenschutz-Grundverordnung der EU in Kraft. Daher läuft die Uhr für alle Unternehmen, die persönliche Daten von EU-Bürgern erfassen oder verarbeiten: Sie müssen jetzt konform sein.

Die Bußgelder bei Nichteinhaltung sind erheblich, und obgleich sich die Diskussion über die DSGVO hauptsächlich auf diese Bußgelder konzentriert, sind diesbezüglich noch eine ganze Reihe weiterer Aspekte zu berücksichtigen.

Wie zum Beispiel die Endpunkt-Sicherheit. Die DSGVO zielt schwerpunktmäßig auf Datensicherheit ab, aber persönliche Daten befinden sich nicht nur auf PCs und Servern. Für viele Unternehmen spielen ausgedruckte Dokumente eine wichtige Rolle in ihrem Dokumenten-Workflow – wenn Formulare und vorhandene Schriftstücke für Analyse- und Speicherzwecke gescannt und Dokumente mit persönlichen Daten ausgedruckt werden. Diese Daten müssen sowohl bei ihrer Aufbewahrung als auch bei ihrer Übertragung geschützt werden.

Klicken Sie hier, um die Whitepaper und Checklisten zur Endpunkt-Sicherheit gemäß DSGVO in einem einzigen praktischen Paket herunterzuladen.

Warum wir dieses Paket an Whitepaper, Checklisten und Artikel zusammengestellt haben? Zunächst einmal, um Ihnen ein Verständnis der jetzigen Herausforderungen zu vermitteln; darüber hinaus möchten wir Ihnen aber auch die erforderliche Anleitung bieten, um für Ihre Endpunkt-Sicherheit gemäß DSGVO zu sorgen.

O.K. – los geht’s!

Die Whitepaper und Anleitungen

IDC: Der blinde Fleck der DSGVO: Warum Drucker das schwächste Glied in der Compliance-Kette bilden

In diesem Whitepaper legt das IDC nahe, dass Drucker trotz ihrer Offensichtlichkeit eine versteckte Gefahr darstellen. Das Papier drängt Unternehmen, Druckern die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken wie PCs und empfiehlt IT-Teams, unverzüglich die folgenden Maßnahmen umzusetzen:

  • Durchführung einer vollständigen Inventur aller Drucker, sortiert nach Hersteller, Modell, Funktionen und Konfiguration
  • Stärkung der Druckersicherheit durch Deaktivierung nicht benötigter Dienste
  • Obligatorische Änderung von Standard-Passwörtern
  • Wartung und Aktualisierung von Drucker-Endpunkten
  • Überprüfung und Aktualisierung der Richtlinienprotokolle jedes einzelnen Druckers

Um weitere Informationen zur Sicherung von Druckern zu erhalten und um sicherzustellen, dass Ihre Endpunkt-Sicherheit den Vorgaben der DSGVO entspricht, laden Sie dieses Whitepaper herunter.

Erfüllen der Compliance-Anforderungen für Netzwerke und Datensicherheit

Das Einhalten der branchenspezifischen Compliance und Vorschriften ist problematisch. Glückerweise hat das Center for Internet Security (CIS) eine Reihe allgemeingültiger Kontrollmaßnahmen aufgestellt, um Empfehlungen für die Internetsicherheit zu vereinfachen. Diese Produktinformationen von HP schlagen Maßnahmen für jeden einzelnen der 20 Kontrollpunkte des Center for Internet Security (CIS) vor, um Ihnen zu helfen, Ihre Drucker, Daten und Dokumente in einen umfassenderen Sicherheitsplan einzubeziehen. Die Punkte 4, 6, 8, 12, 13 und 15 beziehen sich speziell auf Datenschutz- und Überwachungsmaßnahmen, die mit der neuen DSGVO im Zusammenhang stehen.

Machen Sie sich mithilfe unseres eGuide zur Cybersicherheit mit den Folgen von Cyberkriminalität vertraut

Cybersicherheit steht mittlerweile bei jedem CIO ganz oben auf der Prioritätenliste. Unser leicht verständlicher eGuide Cybersicherheit in Ihrem Unternehmen vermittelt fundierte Kenntnisse zu den Folgen von Cyberkriminalität für Unternehmen und zu möglichen Maßnahmen für eine bessere Abwehr von Angriffen.

Die Checkliste

Überprüfen Sie mithilfe dieser praktischen 15-Punkte-Checkliste zur Sicherheit, ob Sie auf dem richtigen Weg zur Compliance sind und sicher sein können, dass Ihre Endpunkt-Sicherheit die künftigen Vorgaben erfüllt.

Die Artikel

Lesen Sie ‚Eine Kurzanleitung, wie Sie Ihre PCs und Drucker zur Einhaltung der DSGVO schützen‘, um die wichtigsten Bestimmungen der DSGVO kennenzulernen und Ihre PCs und Drucker Compliance-fähig zu machen.

Um zu erfahren,wie die Sicherung des Netzwerkrands, Datenschutzmaßnahmen und WLAN-Zugangskontrollen Ihre Sicherheitsstrategie stützen oder schädigen können, lesen Sie ‚Ist die Datenübermittlung an Ihren Drucker sicher?‘.

Und zum Schluss …

Wie kann Ihnen ein Experte für Druckersicherheit helfen?

Wenn Ihr Unternehmen die Druckersicherheit vernachlässigt, können die Auswirkungen für Ihr Unternehmen tatsächlich so gravierend sein, als hätten Sie gar keine Sicherheitsmaßnahmen implementiert. Daher ist es wichtig, sich an einen Experten wie HP zu wenden, um Ihre Druckumgebung zu verwalten und sicherzustellen, dass sie sicher und verlässlich ist und die Produktivität Ihres Unternehmens erhöht. Erfahren Sie, wie HP Ihr Netzwerk mit sicherheitsbewussten Druckern schützen kann.

Tektonika Staff 27/09/2018 Lesezeit 5 Minuten

Eine Kurzanleitung, wie Sie die Compliance-Anforderungen an PCs un…

Der Diebstahl von Kunden- oder Unternehmensdaten kann für jedes Unternehmen katastrophale Folgen haben. Die daraus resultierende Rufschädigung, der...

Tektonika Staff 20/09/2018 Lesezeit 4 Minuten

Ist die Datenübertragung an Ihren Drucker sicher?

Es war noch nie einfach, die Daten vor Hackern, vor internen Bedrohungen oder vor böswilligen Dritten zu schützen. Durch das Internet der Dinge (IoT)...

  1. 1

Tektonika Staff 13/09/2018 Lesezeit 4 Minuten

Drei Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Drucker-Palette zu überwachen

Das immer größer werdende Internet bietet den Unternehmen ungeahnte Möglichkeiten bei der Kommunikation und bei den Geschäftsaktivitäten.

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet Required fields are marked *